UDIT-B Kiel1, Abteilung Sl1, historische ERP Software: autobiographische Ausgangslage (Berufsanfaenger IT Beratung, Mitarbeit)
ERP Software, Modulberatung "freier Releases" des R/ 3® Moduls Logistik [Abk.: LO]
Endphase in R/ 3® Release LAN Wartungsvertraegen der SAP® 5-1-2 Phasenstrategie; Idee Kokons R308, Sl1 Webkokon
11 Sl1 IT Idee Kokons
Aa gefoerderte (8250,- Euro, TN, Kurs) dt. SAP® Partner Weiterbildung '99-'00: drei Wahlkurse: 'Modul Logistik [LO]', 'ABAP® Programmierung', 'SAP® Netzwerk'. Jahresvollzeitteilnehmer Kiel (ca. 20 TN je Kurs, incl. 2 Selbstwahlpraktika à je 4 Wochen [2x US Consltg. in Hamburg: SD Prozessabbildung; LO FI/CO ALE/IDOC Vertlg.]), Beginn 2x jaehrl., Eingangstest. CATT Lauf Ref. Prozesskonfigurationen, R/ 3® Modul Logistik [LO]: MM, SD, PP (Material, Vertrieb, Produktion), im R/ 3®-Schulungssystem, Rel. 4.5B IDES, customizen; R/ 3® Reporting; Aris® Toolset Fallstudie Betriebssanierung; Buchfuehrung (ohne EDV); zum "BWL" zertifizierten (94%, IHK Notenschluessel) 'Organisator/Berater Logistik fuer SAP R/ 3' ERP Software.
Festgehalt (3550,- Euro, mtl. gez.), dt. R/ 3® Beratung, Technikmodule (BC, CA); gez. Reisekosten '00-'01 (Vielflieger): schriftl. Bewerbungsunterlagen, pers. Vorstellungsgespraech ("Prozess-, keine Programmierkenntnisse"), Consultant Analyst ("Yippie").. "Programmers Unit, Modification [Code Crackers]" Festanstellung nach Probezeit (6 Monate): ABAP® [R/ 3® Interpreter] LO SD Kundenprojekte, LAN R/ 3® ABAP® Workbench-Systeme auf MS® Win®, je vor Ort (angewandte Interpretierung bis "Umgruppierung Kd.Nr.", Entwkl.schl.), Dateneinspielung, 'SAPForm®', techn. Dokus (z.B. Bericht: Mini-Apps, mySAP.com Workplace); Klient aquiriert (Hotelkette, ein PE Projekt [SAP HR]); 2 ext. Trainings [BC, CA]. Kiel, Hamburg, Berlin, Muenster, Koeln, Frankfurt a.M., Muenchen [2 Tage vor Ort ohne Arbeitspakete, von Projektvorplanungen nichts gewusst, ABAP FI/CO Kundenprojekt Selbstabbruch Koeln, trotz Anwesenheitspflicht; Kuendigung (statt Aufstieg [Weisungskompetenz zu tiefer liegender LO Programmierung]), ..doch ohne Ausgleichszahlung*]. Die Abrechnung von Kostendeckung/ Deckungsbeitrag der Wertschoepfung erfolgt je Mitarbeiter/ Unit/ Abteilung.
Kategoriendisplay
naechste Slx Abteilung
Abteilung Sl0 Abteilung Sl2 Abteilung Sl3 Abteilung Sl4
Schluss Abbuchung (02.04.2002)
Ex-Arbeitgeber: 51,13 Euro.
R/ 3® Ref. Prozesskonfig. [LO]
. Workflow-/ Customizing "malen nach Zahlen"
7 SAP R/ 3 Software Leistungsurkunden
*30.10.2001, R/ 3® Arbeitgeberbuch, Gehalt Rueckbuchung: 3500,- Euro, schriftliche Kuendigung des Arbeitsvertrages am 10.08.2001 zum 30.09.2001.